Runter ist die Mütze

Runter ist die Mütze!

Gestern habe ich hier über den neuen 8er BMW G15 berichtet, wie ich ihn in einer Hofeinfahrt gefunden habe. Als ich heute aus purer Neugierde wieder dort war, war die Mütze weg und ich hatte ungetrübten Blick auf den leider immer noch voll getarnten G15.

Wie man auf den Bildern der Heckansicht gut erkennen kann, dürfte sich das Layout der Rückleuchten auch im finalen Fahrzeug wiederfinden. Indiz dafür sind die etwas weiter innen liegend platzierten und in der Folie frei gelassenen Rückfahrscheinwerfer. Hier der Vergleich mit der Studie.

Die Endrohrblenden sehen für mich schon sehr nach Serie aus. Wahlweise dann wahrscheinlich in schwarz und geteilt für den zu erwartenden V12 erhältlich.

Die Heckpartie an sich lässt viel Spielraum für Spekulationen zu, da, wenn man genau hin schaut, schon sehr viel Plastikverkleidungen findet. Ab Mitte der Auspuffblende nach oben ist verblendet, genau so, wie der gesamte Bereich um das Nummernschild. 

Auch der besonders spannende Bereich über dem Radlauf ist komplett verkoffert und lässt keinen Blick auf die Endgültige Form zu. Meiner Meinung nach dürfte aber dieser im Mai gegebene Ausblick die Realität ganz gut wider spiegeln.

Eine Sache ist mir noch besonders aufgefallen:
An der Fahrertür kann man mit viel Fantasie hinter dem Schlitz ein weiteres Blech erkennen. Leider ist es auf dem Foto nicht so gut erkennbar. Hier wird ebenfalls mit einer Blende die ware Form massiv verfälscht. Meiner Meinung nach ist es aber eine konkave Form, die ebenfalls sehr nah an der Studie liegen dürfte.